Gutes tun / Something Good / Algo Bueno

Zur Zeit sind schon 970 CHF.- im Topf

Ich habe Zusage für weitere Spenden. Die sollten in den nächsten Monaten engehen. Danach kann ich weiter planen um Johnny zu unterstützen.

Das hier ist eine Möglichkeit wie wir manchmal etwas Gutes tun können in der Welt.
Während meiner Reise habe ich so viel Armut, Elend, Gewalt, Umweltverschmutzung, Naturkatastrophen und vieles mehr gesehen.

Es schmerzt teilweise sehr, solche dramatische Schicksale zu sehen oder damit zu leben und nichts dagegen tun können. Aber halt! Das stimmt so nicht ganz. Es gibt immer Möglichkeiten Hilfe zu leisten. Bereits in Ecuador konnte ich im Erdbeben Krisengebiet arbeiten und mit Eurer Hilfe, 8600 US$ sammeln und damit sehr vielen Menschen helfen. Link 
Ich treffe immer wieder auf tragische Schicksale und Möglichkeiten zu helfen und was Gutes zu tun.
Manchmal ist dazu allerdings ein kleiner finanzieller Zustupf nötig.

Das ist eine kleine Hobby Stiftung, welcher ihr bei Interesse etwas Kleines Spenden könnt. Das können auch nur 5 oder 10 Fr.- sein. Damit kann man in diesem Teil der Welt schon sehr viel anfangen.

Ich organisiere sehr häufig Reisen für Freunde. Mache Beratung und Reisepläne was mich sehr viel Zeit kostet. Dafür verlange ich niemals Geld. Höchstens mal ein Bier 🙂
Eine Idee wäre nun, dass diese Freunde etwas kleines Spenden um damit etwas Sinnvolles zu machen.

Ich werde, wenn ich die Gelegenheit habe, die Spenden sinnvoll, nach meiner Einschätzung einsetzen.
100% der Spenden werden für Hilfsprojekte eingesetzt.
Ich werde alles ganz genau dokumentieren, wie ich das schon mit dem Erdbeben Abschlussbericht gemacht habe.

Johnny
Im Moment versuche ich Johnny, einem Freund in Ecuador, welcher einen Schlaganfall hatte und sein Haus immer noch vom Erdbeben zerstört ist, zu Helfen. Hier gibt es weitere Details.

Falls Du mich unterstützen willst etwas Gutes zu tun, danke ich Dir schon jetzt ganz herzlich für Deine kleine Spende.

Spenden